Aktuelles

 

15th Galeb Belgrad Trophy

Vom 14.10.- 15.10.2017 fand mit annähernd 1300 Wettkämpfern die diesjährige Serbia Open in Belgrad statt.

Sechs der Babic- Schützlinge traten diese Herausforderung an.

Izem Karadas konnte sich mit Siegen über Menghel Georgia, ASD TKD 16 (21:8), Bujas Lucija, KBK Maribor (42:22), Özken Aleyna, BTU (25:15) und Popovic Anja, TKD Club Fox (13:2) den 1. Platz sichern.

Tamara Markovic besiegte Stojcevic Nadja, TKD Club Beograd (10:6), Spasojevic Nadja TKD Dubrava (13:12). Im Finale musste sie sich Nika Kolarek, TKD Klub Pantera (26:15) geschlagen geben. Somit sicherte sie sich den 2. Platz.

Lea Karmely besiegte im Viertelfinale Abramovic Lucija, TKD Brod 10:7 doch im Halbfinale musste sie sich Stojkovic Lena Croatia NT 14:4 geschlagen geben. Sie sicherte sich somit den 3. Platz.

Ebenfalls im Turniergeschehen waren Anastazija Pancic, Dalibor Topic und Sefa Keles.

Allen Kämpfern gratulieren wir zu ihren tollen Leistungen!!!!!!!!!!!!


Baden-Württembergische Meisterschaft Poomsae

5. PLATZ IN DER MANNSCHAFTSWERTUNG

1. Platz: Lucie Bossert, Kristian Ivelj (Freestyle), Elif Yildiz, Olga Glajm, Fabian Frank

2. Platz: Marina Geiselmann

3. Platz: Kristian Ivelj



Das Taekwondo-Center war wieder einmal Ausrichter einer DAN-Prüfung. Als Prüfer kamen die Herren Rudi Krupka (6.DAN), Luciano Constantino (7.DAN) und TUBW-Präsident Wolfgang Brückel (9. DAN) zu uns. Die Prüfung war etwas Besonderes, da der offizielle Prüfungsvorsitzende der Deutschen Taekwondo Union Wilfried Pixner (5. DAN) an diesem Tag als Gast und Beobachter da war. Die Prüfung bestand für alle Teilnehmer aus zwei Formen, Partnerübungen, Selbstverteidigung, Freikampf und zuletzt Bruchtest. Insgesamt waren über 30 Taekwondoka aus ganz Baden-Württemberg angemeldet, unser Verein stellte allein 9 Prüflinge.

Von TKD-Center Babic sind Lucie Bossert, Laith Molinus und Kim V. Kreuzer zum 1. POOM angetreten, Kristian Ivelj und Dalibor Topic schon zum 2. Poom. Zudem hatten wir Lea Karmely und Dalibor Spehar zum 1. DAN, sowie Zoran Bubalo und Zlatko Topic, die den 2. DAN wollten.

Die lange Vorbereitungszeit hat sich gelohnt, alle Prüflinge haben einen guten Tag erwischt und haben fast immer eine tadellose Leistung abgerufen. Einige kleine „Wackler“ sind bei der Aufregung einer Prüfung ganz normal. Als schließlich der letzte Bruchtest absolviert war, gab es noch ein paar spannende Minuten, aber schließlich haben alle ihre Prüfung bestanden!

Erschöpft und zufrieden nahmen alle ihre neuen Urkunden in Empfang, auch die vielen Zuschauer und Unterstützer sowie unser Cheftrainer Großmeister Babic waren sehr zufrieden.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

an alle neuen DAN-Träger im Verein !!!


Bavaria Open 2017

Karmely erhält Techniker- Pokal

Eine kleine Gruppe von Babic- Kämpfern machte sich am 01. 07. 2017 auf den Weg nach Nürnberg. Und konnten sich doch den  4. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

Lea Karmely konnte sich nicht nur über ihren ersten Platz in ihrer Kategorie freuen, sie bekam auch noch den Pokal für die beste Technik verliehen.

Weitere Platzierungen wurden erreicht:

1. Platz: Lea Karmely, Anastacia Margarynt, Anastazija Pancic, Suzana Topic, Izem Karadas, Christina Pappa, Alma Hasanbasic

2. Platz: Dalibor Topic, Tamara Markovic, Emre Aydin

3. Platz: Diana Enes, Baran Soysüren, Selin Karadas

Allen Kämpfern gratulieren wir recht herzlich!!!!!


Spaichinger Poomsae Turnier

3. PLATZ IN DER MANNSCHAFTSWERTUNG

Das TKD Center Stuttgart hat mit 8 Formen-Läufern die Reise zum 3. Internationalen Poomsae-Turnier nach Spaichingen angetreten und hervorragend abgeschnitten, alle kamen mit Medaillen zurück.

 

Elif Yildiz und Katarina Pancic hatten starke Konkurrenz und sicherten sich beide den dritten Platz. Was dann kam, war erstaunlich und erfreulich zugleich: Nur noch erste Plätze! Kristian Ivelj und Lucie Bossert holten sich im Einzel mit ganz tollen Leistungen Gold, zudem erreichten die beiden im Paarlauf verdient ebenfalls den ersten Platz. Olga Glajm holte sich mit einem dynamischen Lauf problemlos den ersten Platz.

 

Unser Poomsae-Trainer Fabian Frank war bis dahin sehr zufrieden. Er zeigte anschließend aber auch, was für ein Klassesportler er selber ist und trat mit Isabelle Hely im Paarlauf an, außerdem sind beide auch im Einzel gestartet. In allen Läufen erreichten die beiden mit hervorragenden Bewertungen den ersten Platz und bekamen dafür Applaus vom Publikum und Lob von den Kampfrichtern.

 

Als Letzter des Tages ist Trainer Matthias Walter gestartet. Er konnte sich gegen gute Gegner durchsetzen und ist etwas überraschend sogar ebenfalls auf Platz 1 gelandet.

 

Somit 8 x Gold und 2 x Bronze!

 

Großmeister Stojan Babic freute sich, dass das gute Abschneiden des Vereins zuletzt auch noch zu einem weiteren Pokal für den dritten Platz in der Mannschaftswertung gereicht hat.


 


Alexander Bachmann wird in Korea Weltmeister

 

Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte gibt es beim TKD Center Stuttgart einen Weltmeister. Nach Vanja Babic kann sich sein Schützling Alexander Bachmann in die Liste der Weltmeister eintragen.

In der ersten Runde bezwang er den Mazedonier Marko Stevic, im Achtelfinale siegte er über den Kroaten Dinko Segedin. Im Viertelfinale ließ er sich vom Mexikaner Bryan Salazar nicht aufhalten. Nun war eine Medaille sicher doch keiner wusste bis dato nicht welche es sein wird.

Im Halbfinale wartete der Slowene Ivan Trajkovic auf ihn doch Alexander Bachmann behält die Nerven und gewinnt 15:13.

Somit stand der an Nummer 3 gesetzte Alexander Bachmann im Finale. Sein Gegner war der an Nummer eins gesetzte Russe Vladislaw Larin.

Alexander konnte ihn mit 11:9 bezwingen und hat sich den Titel des Weltmeisters 2017 gesichert.

Zu dieser glanzvollen und hervorragenden Leistung beglückwünschen wir Ihn recht herzlich!!!!

Wir sind stolz auf dich!!!!!

 


Austrian Open Poomsae

ZWEI MEDAILLEN AUS WIEN

Für Kristian Ivelj hat sich die Reise nach Wien zu den diesjährigen Austrian Open Poomsae, dem weltweit größten WTF-G1-Poomsaeturnier, gelohnt. Bei seinen zwei Starts im Synchronteam und im Einzel überzeugte er die Kampfrichter und erreichte die Medailleränge.

Im Synchronwettbewerb mussten sich Kristian und seine Teamkollegen nur dem Team aus den USA geschlagen geben und gewannen die Silbermedaille. Die anschließende Einzel-Kategorie war mit 27 Startern sehr stark besetzt. In der Vorrunde galt es zunächst, mit zwei Formen herauszustechen und sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Auch das Halbfinale meisterte Kristian und zog in die Finalrunde der besten Acht ein. Hier drehte er nochmals auf und konnte sich am Ende über Bronze freuen.

Herzlichen Glückwunsch!


 


Luxembourg 2017

Markovic wird Vize- Europameister

Dieses Jahr fand in Luxembourg die ETU Open European Master Championships statt. In der Kategorie Men 40- 44 Jahre bis 80Kg stellte sich unser Trainer Dejan Markovic dieser Herausforderung.

Im Halbfinale hatte er es mit dem Griechen Georgios Adrianos (AC Andria) zu tun. Markovic dominierte den Kampf von der ersten Sekunde an und ließ seinem Gegner keine Chance. Markovic gewann deutlich 12:3.

Das Finale gegen den Iren Brian Kerr (Team Extreme Ireland) war ein kräftezehrender Kampf. Beide Kämpfer gaben in allen drei Runden alles. Es war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Doch das glücklichere Ende war für den Iren der Dejan Markovic mit 13:7 besiegte.

Wir gratulieren Dejan zu seine Vize- Europameister Titel recht herzlich!!!!

Parallel zur Europameisterschaft fand das G1- Turnier die Luxembourg Open statt…

Indem die Kadetten/ Junioren in der Mannschaftswertung den 6. Platz erkämpfen konnten.

Lea Karmely erkämpfte sich mit Siegen über Melani Felix/ Tkd Özer  (9:3) und Vera Kachowitsch/ BSV Friedrichshafen (12:3) den ersten Platz.

Tamara Markovic musste sich im Halbfinale Dalya Rehani/ Haute Savoie Tkd FRAU mit 10:7 geschlagen geben konnte sich aber über ihren dritten Platz freuen.

Dalibor Topic besiegte im Viertelfinale Harry Bellis/ Whiston Tkd (GBR)mit 22:17 und im Halbfinale musste er Phillip Davids/ TVBB Elite Berlin mit 7:21 den Vortritt lassen.

Izem Karadas gewann den ersten Kampf per Golden Point gegen Christin Merdi/AIANTAS (GRE), dann bezwang sie Laura Rodriguez/ Marquina Hankuk (ESP) 5:2, im Halbfinale musste sie sich Laura Nattermann/ TSV Dachau 1865 geschlagen geben.

Christina Pappa bezwang im Viertelfinale Bruna Guerreiro/ CDCCM (POR) 9:4, das Halbfinale verlor sie in letzter Sekunde 2:1 gegen Georgia Maroufidou/ Kolbenmoor.

Aleksandar Keselj gewann im Viertelfinale gegen Miguel Ferrera/ Honduras NT 15:3, im Halbfinale verlor er gegen Ali Sari/ Ulastirma Spor Klub (TR) 2:5.

Dajana Babic verlor knapp 4:9 gegen Dora Maric/ Tkd Club Energy (CRO).

Anastazija Pancic musste sich Alicia Juarez- Banos/ Tkd school Keumgang (BEL) 12:27 geschlagen geben.

Kim Vivian Kreuzer musste Celina Bax/ Tkd school Tapia (NED) 2:15 den Vortritt lassen.

Wir gratulieren allen recht herzlich!!!!


Trainingsgäste

Training unter der Leitung des Deutschen Nationaltrainers Dongeon Lee

Am 05.06.2017 hatten wir Besuch des deutschen Bundestrainers der mit der 1. Kampfmannschaft ein Training absolvierte.


Austria Open 2017

 

Vom 03.06.- 04.06.2017 fand in Innsbruck/ Österreich die Austria Open statt. Auf diesem G1- Turnier waren an die 1000 Athleten am Start.

Das TKD Center machte sich mit sechs Kämpfern auf den Weg und kehrte mit drei Bronzemedaillen zurück.

Anastazija Pancic hatte es im Viertelfinale mit der Kroatin Lena Dinkovic (Medvedgrad) zu tun und gewann deutlich 13:3. Im Halbfinale musste sie der Engländerin Phoenix Goodman/ BTS Tkd (6:18) den Vortritt lassen.

Alexander Bachmann gewann sein Viertelfinale 17:7 gegen Armin Gedic/ Tkd Klub Novi Grad Sarajevo, das Halbfinale ging an Ivan Sapin/ Tkd Savez Zagrebacke Zupanije.

Kim Vivian Kreuzer gewann in der ersten Runde gegen Clara Trincia/ Primavera Tkd (ITA) 11:2. Der zweite Kampf gegen Jesse De Vries/ Tkd Onde Luttikhuis (NED) gewann sie 7:1. Im Viertelfinale erkämpfte sie sich einen 10:2 Sieg gegen Sarah Bedart/ Ibt Tkd (FRA). Das Halbfinale verlor sie knapp 4:6 gegen die Italienerin Linda Cecchi/ Pol Edera Tkd.

Izem Karadas konnte in der Runde Nattie Vopato/ Olympic Art Malaga (FRAU) 10:0 bezwingen musste sich aber im nächsten Kampf der Kroatin Ivona Strascek/ Zagreb Tkd knapp den Vortritt (5:6) lassen.

Lea Karmely verlor ihren ersten Kampf gegen Ivona Aurelic/ Zagreb Tkd (CRO) 26:14.

Aleksandar Keselj musste sich knapp 12:10 gegen Dinko Segedin / Cro NT geschlagen geben.

Wir gratulieren allen recht herzlich zu ihren guten Leistungen!!!!


ETU European Master Championships 2017

Am 10.06.2017 wird ein Kämpfer des TKD Centers Stuttgart an der diesjährigen Europameisterschaft für Männer und Frauen in den Altersklassen 35 Jahre und älter und 45 Jahre und älter teilnehmen. Dejan Markovic wird sein können in der olympischen Gewichtsklasse bis 80 kg unter Beweis stellen.

Auf diesem Weg wünscht ihm das TKD Center viel Erfolg in Luxembourg!!!!!


Danish Open Poomsae

MEDAILLEN AUF ETU A-CLASS TURNIER

Am 20. Mai fand in Kopenhagen die Danish Open Poomsae statt. Dirk Meier und Fabian Frank machten sich bereits einen Tag davor zusammen mit anderen Mitstreitern des Landeskaders Baden-Württemberg auf die 1100km lange Anreise durch ganz Deutschland nach Dänemark. Am Ende des Wochenendes sollten sich die Strapazen gelohnt haben: 2. Platz für Dirk im Einzel, 3. Platz im Paarlauf mit Steffi Leberle (SF Dornstadt). 3. Platz für Fabian im Einzel und im Paar mit Isabelle Hely (TKD Hambrücken).

 


Deutsche Meisterschaft

Kreuzer holt Gold

Vergangenes Wochenende fand in Ochsenhausen die Deutsche Meisterschaft der Kadetten, Junioren U21, Masters und Para statt.

Das TKD Center Stuttgart ging mit sieben Kadetten und drei Juniorinnen ins Turniergeschehen. Am ersten Turniertag konnten die Kadetten zeigen was in Ihnen steckt.

Kim Vivian Kreuzer die in der Kategorie bis 47Kg kämpft hatte es im Halbfinale mit Mirac Dalgic aus Ingelheim zu tun. Obwohl Dalgic deutlich größer war ließ Kreuzer ihr keine Chance und gewann 25:5. Im Finale kämpfte Kreuzer gegen die amtierenden Vizeeuropameisterin Lena Unrau aus Ingelheim die sie mit 22:9 besiegte.

Somit sicherte sich Kim Vivian Kreuzer den ersten Platz und den Titel der Deutschen Meisterin.

 

Anastazija Pancic verlor im Halbfinale erdenklich knapp gegen die spätere Erstplatzierte Dilan Durgun vom Taekwondo Verler Adler. Doch auch sie kann mit dem dritten Platz sehr zufrieden sein.

Lea Bisercic verlor gegen Esmeralda Husovic vom TSV Dachau die sich später den Titel sicherte.

Weitere tolle Leistungen sahen wir auch von Tamara Markovic, Suzana Topic, Izem Karadas und Dalibor Topic.

 

Am Sonntag starteten unsere Juniorinnen Selin Karadas, Alma Hasanbasic und Lea Karmely.

Alma Hasanbasic und Lea Karmely konnten sich den 3. Platz sichern.

Allen Teilnehmern und den Trainern Vanja Babic und Dejan Markovic gratulieren wir recht herzlich


Presidents Cup

Alexander Bachmann holt Bronze beim Presidents Cup in Afrika und danach holt er ebenfalls Bronze beim Presidents Cup in Athen/ Griechenland.

Zu diesem Erfolg gratulieren wir recht herzlich


Kämpfen für einen guten Zweck

Am 07.05.2017 fand der diesjährige 7. Goldstadt Pokal in Pforzheim statt.

Das TKD Center Stuttgart schickte 18 Kämpfer an den Start, und sie kamen mit einem tollen gut erkämpften 6. Platz in der Mannschaftwertung zurück.

1. Platz: Baran Soysüren, Yaren Soysüren, Ahmedi Morteze, Amir- Mahdi Ahmadi, Penelope Eismann, Nazar Al- Abdulah, Maxim Wedel, Laura Enes

2. Platz: Lani Feste, Stasa Tanasijevic, Wladislaw Enes, Nina Damjanovic, Andreas Wedel, Nikolas Celica

3. Platz: Joel Ghebrezghi, Raphael Eismann, Mia Majstorovic, Neo Tanasijevic

Allen Kämpfern gratulieren wir recht herzlich


Mühlacker Open Poomsae

Bei den diesjährigen Mühlacker Open konnte sich das TKD Center Stuttgart gegen Teilnehmer aus 35 Vereinen und 4 Bundesländern behaupten und Pokale mit nach Hause nehmen.

1. Platz

Kristian Ivelj, Fabian Frank, Isabelle/Fabian (Paar)

2. Platz

Elif Yildiz

3. Platz

Olga Glajm

 


Schwarzwald Open 2017

TKD Center blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.

Die Kampfmannschaft konnte sich mit 22x Gold und 5x Silber die 500€ Preisgeld für den 1. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

1. Platz: Kim Vivian Kreuzer, Nikita Dell, Yaren Soysüren, Baran Soysüren, Anastacia Margarynt, Nazar Al- Abdulah, Lara Tadic, Nina Damjanovic, Izem Karadas, Anastazija Pancic, Sefa Keles, Laura Enes, Penelope Eismann, Ibrahim Aslaner, Maxim Wedel, Laith Molinus, Diana Enes, Suzana Topic, Dalibor Topic, Alma Hasanbasic, Alireza Talavathan, Lea Karmely

2. Platz: Alexandra Merger, Tamara Markovic, Wladislaw Enes, Raphael Eismann, Andreas Wedel


Schwarzwald Open - Poomsae

2. PLATZ IN DER MANNSCHAFTSWERTUNG

Mit 11 Sportlerinnen und Sportlern trat unser Poomsae-Team die Reise zum Schwarzwald Open nach Nagold an. Mit neu formierten Paaren und Synchronteams konnte fast jeder neben seinem Einzelwettbewerb in einer weiteren Kategorie starten, Medaillen gewinnen und Punkte für die Mannschaftswertung sammeln. Das sollte sich auszahlen: Am Ende des Tages erreichte das TKD Center Stuttgart im Bereich Poomsae den 2. Platz.

1. Platz

Jasmina Molinus, Kristian Ivelj, Katarina/Kristian (Paar), Dirk Meier, Dirk/Matthias/Zoran (Synchron), Olga Glajm, Isabelle/Fabian (Paar)

2. Platz

Lara/Taha (Paar), Elif Yildiz, Fabian Frank, Matthias Walter

3. Platz

Taha Siddiqui, Zoran Bubalo

 

Herzlichen Glückwunsch! Was unsere Kämpfer gemacht haben, folgt in Kürze...

 


Sportlerehrungen der Stadt Stuttgart

Am 17. März 2017 wurden die Jugendlichen des Taekwondo Centers Stuttgart geehrt. Aleksandar Keselj wurde für seinen Vizeweltmeistertitel  zum Sportler des Jahres 2016 ernannt.

Weitere Babic Schützlinge wurden geehrt.

Nazar Al- Abdalah, Ibrahim Aslaner, Lucie Bossert, Penelope Eismann, Kristian Ivelj, Selin Karadas, Lea Karmely, Kim Vivian Kreuzer, Neven Leon Kreuzer, Anastacia Margarynt, Tamara Markovic, Anastazija Pancic, Katarina Pancic, Baran Soysüren, Dalibor Topic, Elif Yildiz

 

Und am 27. März 2017 war die zweite Sportlerehrung im Kursaal Bad Cannstatt, bei dieser Veranstaltung wurde Tamara Gakovic für ihren 2. Platz bei der Studenten Europameisterschaft und Aleksandar Keselj für seinen 2. Platz bei der Jugend Weltmeisterschaft geehrt.


Württembergische Poomsae & DTU-Ranglistenturnier

MEDAILLEN AUF BEIDEN TURNIEREN

Unser kleines Technik-Team musste sich am Wochenende aufteilen, denn es standen gleich zwei Turniere auf dem Plan. Bei den Württembergischen Meisterschaften Poomsae gingen 6 Sportlerinnen und Sportler an den Start, alle konnten sich eine Medaille sichern.

2. Platz

Elif Yildiz, Olga Glajm, Matthias Walter

3. Platz

Katarina Pancic , Zoran Bubalo, Elif/Katarina/Jasmina (Synchron)

 

Zeitgleich war der andere Teil mit dem TUBW-Landeskader in Hameln beim Bundesranglistenturnier unterwegs. Kristian Ivelj konnte sich im Team zusammen mit Patrick und Dominik Kuzenko (TKD Baygün) bei ihrem ersten gemeinsamen Start gleich die Goldmedaille sichern. Dirk Meier gewann im Paarwettbewerb mit Steffi Leberle (SF Dornstadt) Bronze.

 


Einer für Alle, Alle für Einen!!!!!!!!

Unter diesem Motto stand die diesjährige Württembergische Meisterschaft beim Taekwondo Center Stuttgart.

Mit einer Teilnehmerzahl von 322 Athleten aus 28 Vereinen war das Taekwondo Center Ausrichter dieses Turniers.

Die Kämpfer und Trainer haben sich mit ihrem Kampfgeist damit belohnt das sie sich in der Mannschaftswertung den 1. Platz sicherten!!!!

Wir dürfen aber auch nicht vergessen das diesmal nicht nur die kämpferische Leistung im Vordergrund stand, sondern auch die Leistung eines tollen Teams im Hintergrund.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

1. Platz: Penelope Eismann, Diana Enes, Alexandra Merger, Laith Molinus, Anastacia Margarynt, Anastazija Pancic, Izem Karadas, Dajana Babic, Alexander Bachmann, Yaren Soysüren, Suzana Topic, Tamara Gakovic, Kim Vivian Kreuzer, Christina Pappa, Lea Bisercic, Sefa Keles, Lara Tadic, Alma Hasanbasic, Oliver Popov, Lea Karmely

2. Platz: Sergej Merger, Selin Karadas, Natasa Bosnjakovic

3. Platz: Dalibor Topic, Tamara Markovic, Nazar Al- Abdulah, Baran Soysüren, Lason Douveas, Raphael Eismann

Teilgenommen: Wladislaw Enes, Nikita Dell, Ibrahim Aslaner

Zu diesen Leistungen gratulieren wir recht herzlich!!!!

Und Danke an alle Helfer die an diesem Tag mit unermüdlichem Einsatz dem Verein zur Seite standen!!!!


14. Internationales Tuttlinger Taekwondo Turnier 2017

2. Platz in der Mannschaftswertung

Am 04.03.2017 fand in Tuttlingen das diesjährige Taekwondo Turnier statt, jeder der Babic Schützlinge konnte mit einer Medaille nach Hause zurückkehren.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

1. Platz: Alma Hasanbasic, Diana Enes, Dalibor Topic, Nikita Dell, Izem Karadas, Andreas Wedel, Anastacia Margarynt, Nazar Al- Abdulah, Ibrahim Aslaner

2. Platz: Laith Molinus, Baran Soysüren, Selin Karadas

3. Platz: Raphael Eismann, Tamara Markovic, Penelope Eismann, Anastazija Pancic, Konstantinos Pouveas


38. Belgian Open 2017- G1

1. Platz Lea Karmely

2.Platz Alexander Bachmann

3. Platz Anastazija Pancic

3. Platz Christina Pappa

Teilgenommen: Kim Vivian Kreuzer, Dajana Babic, Tamara Gakovic

Allen Teilnehmen gratulieren wir recht herzlich!!!


44th Dutch Open 2017- G1

Christina Pappa holt Silber in Eindhoven!!!!

Zu diesem Erfolg gratulieren wir Ihr


Egypt Open 2017- G2 Turnier

Alexander Bachmann holt Bronze!!!!!

Zu diesem Erfolg gratulieren wir Ihm!!!!

 


Slovenia Open G1

Vom 25.02.- 26.02.2017 fanden  in Maribor die Slovenia Open statt. Fünf Kämpferinnen machten sich auf den Weg dahin.

Anastazija Pancic holte mit einem deutlichen Sieg über Lorelei Heinke vom TSV Dachau (17:3) und einer knappen Niederlage gegen Evelyn Buntusch von der Bayerischen TKD Union (7:2) die Silber Medaille.

Christina Pappa holte mit Siegen über Victoria Falke vom Landeskader Niederösterreich (11:4), Snezana Tomcic Serbian N.T. (26:20), Stefanie Grünauer Germany N.T. (7:0) und einer Niederlage gegen Serdja Stevic Serbian N.T. (12:2) die Bronze Medaille.

Kim Vivian Kreuzer gewann im ersten Kampf gegen Maja Wojciech Poland N.T. (3:2), im Viertelfinale musste sie sich der späteren Turniersiegerin Linda Cecchi Pol. Edera TKD AA. DIL. 3:1 geschlagen geben.

Lea Karmely verlor 20:3 gegen die Turniersiegerin Paula Bockaj aus Kroatien.

Tamara Gakovic verlor 14:5 gegen Ana Taslak aus Kroatien.

Aleksandar Keselj und Alexander Bachmann starteten für die deutsche Nationalmannschaft.

Aleksandar Keselj konnte mit Siegen über Domagoj Kapetanovic (19:2), Serdar Yuksel Turkey N.T. (3:1), Dinko Segedin (17:14) und einer Niederlage gegen Drasko Jovanov Serbian N.T. (18:8) die Bronze Medaille gewinnen.

 


Am 19.02.2017 fand in Esslingen der 3. Supportlehrgang des TUBW-Poomsae-Kaders statt.

Die Mitglieder vom Poomsae Kader stehen an diesem Tag als Referenten des

Lehrgangs zur Verfügung.

Insgesamt waren über 250 Sportler aus ganz Baden-Württemberg gekommen,

aus unserem Verein waren 11 Taekwondoka anwesend.

Man konnte bei jeder Form wählen, ob man sie ganz neu erlernen will, oder

ob man eine schon bekannte Form vertiefen und verbessern will.

Die Referenten (drei davon kommen aus unserem Verein !) waren auch dieses Jahr

wieder gut vorbereitet und haben ein höchst interessantes Training auf sehr hohem

Niveau angeboten. Abends waren wir alle einfach nur platt, aber wir haben sehr

viel gelernt und konnten uns die neuesten Regeln aneignen.

 


M2- Turnier in Vrbovec / Kroatien

3.Platz in der Mannschaftswertung der Junioren

Ein erfolgreiches Wochenende in Vrbovec liegt hinter uns, mit fünf Kämpfern machte man sich auf den Weg und kehrt mit vier Medaillen zurück.

1.       Platz: Sefa Keles, Emre Aydin

3.    Platz: Ibrahim Aslaner, Mustafa Qurban

Teilgenommen: Christina Pappa

 


Deutsche Meisterschaft 2017

Vom 04.02- 05.02.2017 fand die Deutsche Meisterschaft der Senioren und Jugend A in Ingolstadt statt.

Das TKD Center Stuttgart freut sich über 1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze.

1.       Platz: Aleksandar Keselj

2.       Platz: Lea Karmely

3.       Platz: Selin Karadas, Nina Bisercic

Teilgenommen: Sefa Keles, Emre Aydin

 


31. Internationaler Park Pokal 2016

1. Platz in der Mannschaftswertung

Vom 03.12.- 04.12.2016 fand der diesjährige Park Pokal statt der für die Babic Schützlinge zu einem besonderen Nikolausgeschenk wurde.

Mit 6x Gold, 7x Silber und 2x Bronze konnte man sich den 1. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

 

1.       Platz: Nina Bisercic, Oliver Popov, Nikita Dell, Christina Pappa, Lea Karmely, Laith Molinus

2.       Platz: Nazar Al- Abdalah, Mustafa Qurban, Penelope Eismann, Emre Aydin, Anastazija Pancic, Tamara Markovic, Baran Soysüren

3.       Platz: Kim Vivian Kreuzer, Raphael Eismann

Teilgenommen: Izem Karadas, Selin Karadas, Diana Enes, Ibrahim Aslaner, Evangelos Baltzis

 


Deutsche Hochschulmeisterschaft

Das TKD Center Stuttgart erfolgreich in Friedberg/ Hessen

Drei Kämpferinnen gingen vom 03.12.- 04.12.2016 zur Deutschen Hochschulmeisterschaft nach Friedberg. Alle drei Studentinnen kehrten mit einer Medallie zurück, worüber sich Coach Alexander Bachmann sehr freuen konnte.

Tamara Gakovic besiegte im Halbfinale Salome Jöris, doch im Finale mußte sie sich leider einer alten Bekannten Marilena Werth beugen und konnte trotzallem mit dem 2. Platz zufrieden sein.

Rookie bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft Katja Schweier besiegte Laura Modlich, im Halbfinale Chan- Mi Cho, im Finale musste sie aber Rebekka Boesner den Vortritt lassen. Auch sie zeigte sich zufrieden über den 2. Platz.

Auch Rookie Dajana Babic konnte die ersten zwei Kämpfe souverän gegen Julia Brandt und Mona Afsahrian gewinnen. Doch im Halbfinale mußte sie sich Madeline Folgmann beugen. Nichts desto trotz war Dajana sehr zufrieden über ihre Bronzemedallie.

Zu diesen Erfolgen gratulieren wir den Mädels recht herzlich!!!

 


5 neue DAN-Träger im Verein!

Am letzten Sonntag haben sich 5 Sportler unseres Vereins einer Danprüfung gestellt. Nach mehreren Wochen intensiver Vorbereitung sind wir ein wenig aufgeregt nach Grunbach gefahren. Als erste kamen Katharina Pancic und Tahira Siddiqui dran. Katharina läuft in unserer Poomsae-Gruppe und Tahira startet bei unseren Kämpfern. Beide hatten etwas Respekt vor der jeweils anderen Disziplin, aber sie haben ihre Aufgaben gut und fehlerfrei gelöst.

 

Als nächstes sind Marcel Walter, Marie Stich und Slaven Enes gestartet. Auch die drei haben ihr Prüfungsprogramm beherrscht und alles prima absolviert. Nach 2 Formen, Einschritt-Angriff, Selbstverteidigung, Kampf und Bruchtest konnten alle sehr glücklich ihre Urkunden in Empfang nehmen.

 

Trainer Matthias Walter hatte mit den Vorbereitungen zur Prüfung recht viel zu tun gehabt und war zufrieden mit seinen Schützlingen. Schön war auch, dass viele mitgereiste Freunde und Verwandte die Prüflinge moralisch unterstützt haben.

 

Gleich am Montag war dann die Biertaufe im Verein. Es war ziemlich kalt, aber die Zuschauer kamen auf Ihre Kosten. Großmeister Babic hat allen den neuen schwarzen Gürtel umgebunden und ist sehr froh, nun gleich 5 neue „Schwarze“ im Verein zu haben. Bei der Biertaufe war auch Dirk Meier dabei, der schon vor einigen Wochen eine sehr gute Prüfung zum vierten Dan abgelegt hatte.

GLÜCKWUNSCH AN ALLE!


Neckar Pokal 2016

1. Platz in der Mannschaftswertung und 500€ für die Kämpfer

 

Am 19. 11. 2016 begaben sich 32 Kämpfer des TKD Centers Stuttgart nach Rottenburg zu Neckar Pokal.

Das TKD Center konnte mit 21x Gold, 4x Silber und 5x Bronze nach Hause gehen.

 

1. Platz: Penelope Eismann, Suzana Topic, Tamara Markovic, Baran Söysüren, Christina Pappa, Anastacia Margarynt, Diana Enes, Laith Molinus, Raphael Eismann, Anastazija Pancic, Nazar Al- Abdalah, Izem Karadas, Lea Karmely, Selin Karadas, Alexandra Merger, Sefa Keles, Ibrahim Aslaner, Nina Bisercic, Mustafa Qurban, Evangelos Baltzis, Tamara Gakovic

2. Platz: Kim Vivian Kreuzer, Sergej Merger, Natasa Bosnjakovic, Aysel Ercin

3. Platz: Dalibor Topic, Lea Bisercic, Nikita Dell, Lason, Ahmed

Teilgenommen: Stasa Tanasijevic, Yaren Söysüren

 


Wir gratulieren Aleksandar Keselj zum Vizeweltmeistertitel den er aus Canada mit nach Hause gebracht hat!!!!


Wir gratulieren Christina Pappa recht herzlich zum 3. Platz bei der Croatia Open in Zagreb!!!


Baden-Württembergische Meisterschaft Poomsae

POOMSAE-TEAM ERFOLGREICH IN GIENGEN

Zwei Wochen nach den Kämpfern konnten auch unsere Poomsae-Läufer ihr Können bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Giengen unter Beweis stellen und mit Pokalen heimkehren.

Kristian Ivelj bestätigte seine starke Form. Nach seiner Medaille beim Deutschen Jugend-Cup konnte er sich nun den Titel sichern und den Pokal für den ersten Platz in Empfang nehmen.

Elif Yildiz und Katarina Pancic machten den Titel in ihrer Altersklasse unter sich aus. Mit starken Formenvorträgen schenkten sich die beiden nichts. Das glücklichere Ende hatte dabei Elif, sie setzte sich knapp gegen Katarina durch. Zusammen mit Lucie Bossert konnten sie außerdem einen weiteren ersten Platz im Synchron-Team feiern.

1. Platz

Elif Yildiz, Kristian Ivelj, Olga Glajm, Dirk Meier, Fabian Frank, Elif/Katarina/Lucie (Synchron)

2. Platz

Taha Siddiqui, Lucie Bossert, Katarina Pancic

3. Platz

Emily Stetter


Deutscher Jugend-Cup Poomsae

Wir gratulieren Kristian Ivelj zur Bronzemedaille beim Deutschen Jugend-Cup Poomsae! Kristian konnte sich gegen 15 Kontrahenten behaupten und gehört damit zu den Top 3 Formenläufern seiner Altersklasse in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch!


Baden- Württembergische Meisterschaft 2016

1.Platz in der Mannschaftswertung

Das Taekwondo Center Stuttgart konnte vergangenes Wochenende als beste Mannschaft die Halle in Biberach verlassen. Mit 35 angereisten Kämpfern konnte man 17x Gold, 8x Silber und 9x Bronze verbuchen. Zu diesem Erfolg gratulieren wir recht herzlich!!!!

1.       Platz:

Neven Leon Kreuzer, Wladislaw Enes, Nazar Al- Abdullah, Tamara Gakovic, Anastazija Pancic, Anastacia Margarynt, Kim Vivian Kreuzer, Baran Soysüren, Lea Karmely, Penelope Eismann, Tamara Markovic, Aleksandar Keselj, Ibrahim Aslaner, Selin Karadaz, Nina Bisercic, Dalibor Topic, Alireza Talavatkon

2.       Platz:

Nikita Dell, Raphael Eismann, Lea Bisercic, Diana Enes, Oliver Popov, Sefa Keles, Christina Pappa, Dajana Babic

3.       Platz:

Yaren Soysüren, Lara Tadic, Izem Karadaz, Emre Aydin, Sergej Merger, Suzana Topic, Nico Sposato, Tahira Siddiquui, Evangelos Baltzis

 


Deutsche Meisterschaft der U15 und U21


Vom 08.10- 09.10.2016 fand die Deutsche Meisterschaft in Schwabach statt bei. Aus ganz Deutschland gingen 195 Kadetten/ innen und 153 Junioren/ innen an den Start.
Am ersten Tag konnten fünf Kadetten des Taekwondo Centers Stuttgart ihr Können unter Beweis stellen. Hier konnte der Verein zwei Medaillen verbuchen, Silber ging an Anastazija Pancic und Bronze an Lea Karmely.
Der zweite Tag verlief ähnlich Aleksandar Keselj wurde seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich die Goldmedaille, Nina Bisercic holt Bronze.
Teilgenommen haben:
Kim Vivian Kreuzer, Izem Karadas, Selin Karadas, Dalibor Topic und Emre Aydin

Hellenic Championship der Junioren

Wir gratulieren Christina Pappa, Kämpferin des griechischen Nationalteams recht herzlich zum 3. Platz beim diesjährigen Hellenic Championship!!!!!


Ilyo Open Poomsae

Einen erfolgreichen Start in den Jahresendspurt konnten Dirk Meier und Fabian Frank bei den Ilyo Open Poomsae in Belgien feiern. Im Einzel platzierte sich Dirk auf dem 2. Rang, Fabian wurde in seiner Altersklasse Dritter. Im Paarlauf gewann Fabian zusammen mit Isabelle Hely (TKD Hambrücken) die Goldmedaille.


Gold für Keselj

Wir gratulieren Aleksandar Keselj zum 1. Platz bei den Polish Open 2016 in Warschau!!!!!


3. European Universities Games 2016

Gakovic holt Silber in Kroatien

 

Zagreb und Rijeka waren vom 17.07.- 25.07.2016 die austragenden Orte der European Universities Games. Insgesamt 5000 Studenten aus 45 europäischen Ländern und 250 Universitäten nahmen daran teil. In 21 Sportarten wurden in der männlichen, weiblichen und Para Konkurrenz um die Medaillen gekämpft.

Tamara Gakovic, Sportlerin des TKD Centers Stuttgart und Studentin der Uni Stuttgart, konnte sich in ihrer Kategorie (Seniors female -67 Kg) die Silbermedaille erkämpfen.

Gakovic war an diesen Tagen für Gegnerinnen, die auf der Weltrangliste stehen, bis zum Finale nicht zu schlagen.

Erst die slowenische Nationalkämpferin Dunja Lemajic von der Universität Maribor konnte Tamara im Finale nur knapp bezwingen.

Zu diesem Erfolg gratulieren wir ihr Herzlichst!!


Internationales Spaichinger Poomsae Turnier

1. PLATZ IN DER MANNSCHAFTSWERTUNG

Zum zweiten Mal fand am Wochenende das von der Sportschule WuChi ausgetragene Spaichinger Poomsae Turnier statt. Gut vorbereitet und hoch motiviert reiste unser Team an mit dem Ziel, möglichst viele Medaillen mit nach Hause zu bringen. Die Ausbeute konnte sich sehen lassen:

Mit 6x Gold, 5x Silber und 1x Bronze in den Einzelwettbewerben, 1x Gold im Paarlauf sowie einer weiteren Goldmedaille im Synchron-Team sicherte sich das TKD Center Stuttgart den 1. Platz in der Mannschaftswertung.

Unser neu formiertes Synchron-Team mit Elif Yildiz, Katarina Pancic und Jasmina Molinus konnte sich auf Anhieb die Goldmedaille sichern. Direkt im Anschluss an ihren Teamsieg wurde es für die drei nochmals ernst, der Einzelwettbewerb stand an. Auch hier dominierten sie ihre Altersklasse und machten die Plätze 1, 2 und 3 unter sich aus mit dem glücklicheren Ende für Elif.

1. Platz

Emily Stetter, Leonie Stetter, Elif Yildiz, Marie Stich, Olga Glajm, Fabian Frank

 

2. Platz

Taha Siddiqui, Lucie Bossert, Kristian Ivelj, Katarina Pancic, Matthias Walter

 

3. Platz

Jasmina Molinus

 


 


 

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions