Sample Title
Sample Title
Sample Title
Sample Title

Aktuelles

Austria Open

Aleksandar Keselj gewinnt Gold mit Siegen über Toni Vidovic (11:10) und Sandy Cappel (12:1). Lea Karmely gewinnt Bronze.

Dazu gratulieren wir recht herzlich


Mühlacker Open Poomsae

NIE AUFGEBEN, SONDERN WEITER MACHEN!

Das TKD-Center fuhr mit 6 Teilnehmern auf das diesjährige Mühlacker-Open Turnier Poomsae. Emily Stetter holte sich gleich den ersten Platz. Ihre Schwester Leonie Stetter war sehr aufgeregt und musste ihre erste Poomsae wegen mehrerer Fehler wiederholen. Trainer Matthias Walter schärfte ihr ein, nicht zu resignieren, sondern den ersten Durchlauf sofort zu vergessen und sich nun auf die zweite Poomsae zu konzentrieren. Normalerweise hat man da keine Chance mehr auf die vorderen Ränge, dann passierte aber etwas sehr kurioses: Zwei Starterinnen direkt nach Leonie mussten ebenfalls wegen Fehler abbrechen, eine wurde disqualifiziert. Plötzlich war also wieder die Chance auf Metall da. Leonie holte sich noch den dritten Platz. Nichts für schwache Nerven!

Elif Yildiz wurde mit guter Leistung Fünfte. Lucie Bossert konnte sich den 3. Platz holen. Unser Poomsae-Trainer Fabian Frank war nicht zu schlagen und wurde Erster, Matthias Walter holte sich zum Abschluss noch den 2. Platz.



 

Black Tiger Cup 2016

2. Platz in der Mannschaftswertung

8x Gold, 4x Silber und 3x Bronze

15 Kämpfer und 15 Platzierungen war die diesjährige ausbeute beim Black Tiger Cup in Tübingen. Am Ende des Tages war der Trainer Slaven Enes mit den Ergebnissen zufrieden.

In diesem Turnier ging es hauptsächlich darum unseren Newcomern die Möglichkeit zu geben Erfahrungen zu sammeln. Auch unsere erfahrenen Kämpfer konnten ihre Leistungen auf den Punkt abrufen.

Sefa Keles hatte es im Halbfinale mit Robin Backhaus vom JC Pforzheim zu tun, den er ohne große Schwierigkeiten besiegt. Im Finale gewann er ebenfalls deutlich gegen David Exlar vom TKD Zentrum Birkenfeld.

Emre Aydin kämpfte bei diesem Turnier eine Gewichtsklasse höher. Sein Gegner Pavel Hugaer vom TKD Esslingen war einen Kopf größer als er was Emre aber durch seine Schnelligkeit und Technik ausglich. Emre konnte den Kampf zur Freude der Zuschauer und des Teams deutlich zu seinen Gunsten gestalten.

Weitere Platzierungen

1.       Platz

Diana Enes, Anastacia Margarynt, Izem Karadas, Emre Aydin, Sefa Keles, Evangelos Baltzis, Alireza Talavatkon, Andreas Wedel

2.       Platz

Neven Leon Kreuzer, Yaren Söysüren, Selin Karadas, Laura Enes

3.       Platz

Baran Söysüren, Maxim Wedel, Nikita Dell

 

Wir gratulieren allen recht herzlich!!!

 


Mannschaftspokal 1. Platz

Goldstadtpokal Pforzheim

Bambinis räumen ab

Bei 547 Teilnehmern aus 48 Vereinen holte das TKD Center Stuttgart den Mannschaftspokal. Mit 27 Kämpfern gewann man 16x Gold, 7x Silber und 2x Bronze und somit auch die Mannschaftswertung.

Die Bambinis gläntzten mit Techniken und Platzierungen.

Maxim Wedel konnte den ersten Kampf mit 11:2, den zweiten kampflos durch nicht antreten des Gegners und den Finalkampf mit 18:11 gewinnen.

Nina Damnjanovic gewann den ersten Kampf 27:0. Im Finale mußte sie gegen ihre Vereinskameradin Laura Enes rann, den sie mit 8:0 gewann.

Wladislaw Enes erkämpfte sich im ersten Kampf einen deutlichen 11:2 Sieg und im Finale mußte er sich seinem Gegner kanpp mit 6:7 geschlagen geben.

Weitere Teilnehmer:

1.       Platz

Nina Damnjanovic, Maxim Wedel, Neven Leon Kreuzer, Anastazija Pancic, Izem Karadas, Lara Damnjanovic, Tamara Markovic, Kim Vivian Kreuzer, Dalibor Topic, Diana Enes, Karim Molinus, Lea Karmely, Lea Bisercic, Emre Aydin, Selin Karadas, Aysel Ercin

2.       Platz

Wladislaw Enes, Laura Enes, Lara Tadic, Suzana Topic, Shoumivan Velaventhan, Aleksandra Merger, Nazar Al- Abdalah

3.       Platz

Anastacia Margarynt, Andreas Wedel

Teigenommen

Yaren Saysüren, Ibrahim Abdul- Khalq

 


Siegesserie geht weiter

Schwarzwald Open 2016

 

24 Kämpferinnen und Kämpfer, 24x Treppchen

In Nagold erkämpften sich die Babic- Junior- Fighters erneut den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Mit 16x Gold, 7x Silber und 1x Bronze gingen wir wieder als Sieger aus der Halle.

Zum ersten Mal konnte sich Andreas Wedel in die Liste der Erstplatzierten eintragen. Ohne größere Schwierigkeiten marschierte er durch alle drei Kämpfe die vor lauter Siegeswillen nur so strotzten.

Tamara Markovic schickte ihre Gegnerin vorzeitig auf die Bretter und konnte verdient den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Nikita Dell überzeugte als Neuling und gewann souverän.

Nazar Al- Abdalah überzeugte durch gute Techniken streckte er seinen Gegner nieder und sicherte sich somit den 1. Platz.

1.       Platz

Nazar Al- Abdalah, Ibrahim Aslaner, Dajana Babic, Lea Bisercic, Nikita Dell, Emre Aydin, Diana Enes, Lea Karmely, Sefa Keles, Anastacia Margarynt, Tamara Markovic, Fershad Noori, Anastazija Pancic, Dalibor Topic, Andreas Wedel

2.       Platz

Aysel Ercin, Selin Karadas, Laith Malinus, Oliver Popov, Tahira Siddiqui, Nico Sposato, Suzana Topic

3.       Platz

Izem Karadas


Internationale Schwarzwald Open 2016

Am letzten Wochenende fuhren 9 Taekwondo-Sportler unseres Poomsae-Teams nach Nagold auf das diesjährige Internationale Schwarzwald Open Turnier und ALLE kamen mit einer Medaille zurück!

 

Als erster ist Taha Siddiqui gestartet und sorgte gleich für eine dicke Überraschung: Er konnte sich sofort mit einer überzeugenden Leistung den ersten Platz sichern. Kurz darauf hat sich Emily Stetter sehr souverän ebenfalls den ersten Platz geholt. Kristian Ivelj merkte man seine Erfahrung aus dem Landeskader an, er hatte wenig Mühe, gleichfalls den ersten Platz zu erreichen.

 

Die Poomsae-Trainer Matthias Walter und Luci Frank waren mit der Betreuung der Mannschaft am Nachmittag ganz gut beschäftigt, denn nun liefen einige unserer Sportler gleichzeitig auf beiden Flächen. Katharina Pancic und Elif Yildiz mussten gegeneinander antreten, sie sind in der gleichen Gruppe gestartet. Unsere mitgereisten Zuschauer kamen hier aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn die beiden holten die optimale Ausbeute: Katharina erster Platz und Elif zweiter Platz!

 

Lucie Bossert hatte eine sehr starke Gegnerin in ihrer Gruppe und keine Chance auf den Sieg. Sie kämpfte um den zweiten Platz, den sie aber leider knapp abgeben musste. Letztendlich wurde sie verdient Dritte. Dirk Meier ist selbst zum Formenlauf angetreten und hatte aber gleichzeitig mehrere Sportler von Ludwigsburg zu betreuen. Er hat bewiesen, dass auch er zu Recht für den Landeskader startet, denn er ist kraftvoll und sehr sauber gelaufen. Auch für ihn ein erster Platz!

 

Matthias Walter hat anschließend ebenfalls eine gute Leistung gezeigt, er musste sich knapp geschlagen geben und errang den zweiten Platz. Olga Glajm war schließlich in der allerletzten Gruppe dieses Tages und das Warten hat sich gelohnt: Auch sie wurde Erste.

 

Somit 6 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze für das Taekwondo-Center Stuttgart!

 

Als Krönung des Tages konnte Trainer Matthias Walter am Abend sogar noch einen weiteren Pokal mit nach Hause nehmen und an unseren sehr zufriedenen Großmeister Stojan Babic übergeben: Für die guten Leistungen gab es den Mannschaftspokal für den dritten Platz der Vereinswertungen.

 

Gratulation an alle Teilnehmer für diese ausgezeichneten Leistungen!

 


Württembergische Meisterschaft Poomsae

Am Wochenende wurden in Wernau die Württembergischen Meisterinnen und Meister im Formenlauf gesucht. Das TKD Center Stuttgart kehrte nach geleisteter Arbeit mit 3x Gold, 1x Silber und 3x Bronze zurück.

Lucie Bossert startete als Erste in das Turnier und hatte es gleich mit 10 Gegnerinnen in ihrer Altersklassen zu tun. Mit einer starken 7. Form gelang ihr der Einzug in die nächste Runde. Hier konnte sie sich nochmals steigern und landete nach insgesamt drei Formen auf dem zweiten Platz.

Noch besser lief es an diesem Tag für Emily Stetter. In der Leistungsklasse 2 setzte sie sich mit den Formen 4 und 5 klar gegen ihre Gegnerinnen durch und durfte sich die Goldmedaille umhängen lassen. Erster Württembergischer Meistertitel für Emily!

 

1. Platz

Emily Stetter, Dirk Meier, Fabian Frank

2. Platz

Lucie Bossert

3. Platz

Katarina Pancic, Kristian Ivelj, Matthias Walter


DTU-Ranglistenturnier Technik

Beim Ranglistenturnier Mitte in Friedrichsdorf konnten unsere Poomsae-Kadersportler Medaillen ergattern und wichtige Punkte für die DTU-Rangliste sammeln. Dirk Meier startete im Einzel stark in das Turnier und gewann mit den zwei Finalformen 13 und 6 die Bronzemedaille. Kristian Ivelj zog in seiner Altersklasse souverän in das Finale der acht besten Sportler ein und wurde dort mit zwei guten Formenvorträgen Fünfter.

Zum ersten Mal starteten beide auch in der Disziplin Freestyle-Poomsae für die neu formierten Teams des TUBW-Freestylekaders. Mit ihren Formen, die zur Musik zusammengestellt und mit zahlreichen Akrobatikeinlagen gespickt waren, konnten sich Kristian und Dirk jeweils Silber sichern.


Herzlichen Glückwunsch!

 


1. Platz in der Mannschaftswertung im Vollkontakt in Ulm

Am Wochenende erzielten die Babic Schützlinge einen Goldregen bei der Württembergischen Meisterschaft. Mit 16x Gold, 3x Silber und 4x Bronze hat sich jeder Kämpfer mit einer Medaille belohnt.

Bei einem Starterfeld von 276 Kämpfern aus 29 Vereinen, war das TKD Center am erfolgreichsten.

Dalibor Topic hatte an diesem Tag eine nicht ganz so leichte Aufgabe vor sich. Im ersten Kampf besiegte Süleyman Gül (TKD Aras Ulm) mit 15:1, den zweiten gewann er knapp mit 2:0 gegen Kevin Kellermann (BSV Friedrichshafen) und der dritte war nichts für schwache Nerven. Doch Dalibor behielt die Nerven und gewann knapp mit 6:5 gegen Steven Smyshlyayev vom TKD Ailingen. Somit sicherte er sich den Württembergischen Meistertitel.

Ebenso über einen Titel freuen konnte sich Anastazija Pancic die durch ihr souveränes auftreten im ersten Kampf gegen Sarah Weiß vom TKD Gebrazhofen mit 7:0 gewann und im Finale gegen Sabrina Milosevic (TG Biberach) ebenfalls mit 7:0.

Oliver Popov glänzte im ersten Kampf gegen Amar Tahunic (TKD ZAM ZAM Ulm) mit toller kämpferischer Leistung und gewann deutlich mit 12:3. Im zweiten musste er gegen seinen Vereinskameraden Ibrahim Aslaner antreten was sich zum offenen Schlagabtausch entwickelte und den er knapp mit 14:13 gewann.

 

1. Platz

Anastacia Margarynt, Diana Enes, Izem Karadas, Mustafa Qurban, Dalibor Topic, Sefa Keles, Oliver Popov, Emre Aydin, Kim Vivian Kreuzer, Tamara Markovic, Lea Karmely, Baran Soysüren, Anastazija Pancic, Farshad Noori

2. Platz

Talavatkon Alireza, Nazat Al- Abdalet, Ibrahim Aslaner

3. Platz

Selin Karadas, Andreas Wedel, Laith Molinus, Evangelos Baltais

 


Auf zur nächsten Bierdusche!!!!

 

Wir gratulieren Herrn Zdeno Babic dem am Wochenende die Prüfung zum 2. DAN bestanden hat!!!

 


Belgien Open 2016

Vom 19.03.-20.03. fanden in Gent die diesjährigen Belgien Open statt.

Fünf Athleten des TKD Centers machten sich auf den Weg dorthin. Am Samstag kämpften Dajana Babic, Tamara Gakovic und Violeta Babic. Nachdem Dajana und Tamara ihre ersten Kämpfe gewonnen hatten, mussten sie sich im zweiten Kampf ihren Gegnerinnen beugen. Violeta gewann den ersten Kampf gegen Olga Muzychka (Krasnodar Regional Team) 6:4. Der zweite war an Spannung nicht zu übertreffen und ging mit 1:0 an die Spanierin Rosanna Simon Alamo. Somit erkämpfte sich Violeta den 3. Platz.

Am Sonntag konnten dann Nina Bisercic und Aleksandar Keselj zeigen was in Ihnen steckt.

Nina gewann den ersten Kampf mit 15:4 gegen Haydy Wael (Al Shams Club). Im Halbfinale hatte sie es mit Imen Ben Hassine (Rmb) zu tun und musste sich mit 3:6 geschlagen geben und belegte somit den 3. Platz.

Aleksandar hat es mit Sandy Cappel (Olimpic Art Malaga France) zu tun und gewann deutlich 13:1 und sicherte sich die Goldmedaille.

Zu diesen Erfolgen gratulieren wir Euch recht herzlich!



2nd Quatar Open 2016

Alex Bachmann gewinnt Bonze Medaille in Quatar. Im ersten Kampf besiegte er Ahmad Mauladdawilah (INA) deutlich mit 14:4. Das Halbfinale verliert er unglücklich mit 6:0 gegen Oussama Oueslati.

Zu seinem Erfolg gratulieren wir recht herzlich!

 


Bestanden

Zum ersten Mal war am Sonntag das Taekwondo-Center Ausrichter einer DAN-Prüfung. Als Prüfer kamen die Herren Hans Leberle (6.DAN), Cumhur Genc (7. DAN) und TUBW-Präsident Wolfgang Brückel (9. DAN) zu uns. Insgesamt waren 24 Taekwondoka aus ganz Baden-Württemberg angemeldet, davon auch einige aus unserem Verein. Der Termin war diesmal relativ kurzfristig bekannt gegeben worden, sodass die Vorbereitungszeit für die Prüflinge ziemlich knapp war. Den beiden Trainern Fabian Frank und Matthias Walter fiel mit Unterstützung von Leo Zafiridis die Aufgabe zu, die vorerst 7 Anwärter für die Prüfung fit zu machen.

 

Leider hatten einige der Beteiligten zunächst unterschiedliche Auffassung davon, mit welchem Elan man eine solche wichtige Prüfung angehen muss. Es gab ein paar deutliche und laute Gespräche, auch mit unserem Cheftrainer Stojan Babic, anschließend blieben 6 Anwärter übrig. Mit diesen wurde sehr intensiv und fast jeden Tag das komplette Programm geübt, geübt und nochmals geübt. Dann kam der Tag der Prüfung.

Von TKD-Center Babic sind zuerst Ibrahim Aslaner und Ahmed Khaleel zum 1. POOM angetreten und Oliver Ruse zum 1. DAN. In den beiden weiteren Gruppen stellten sich Evangelos Baltzis zum 3. DAN sowie unsere beiden Kaderathleten Kristian Ivelj zum 2. POOM und Fabian Frank zum 3. DAN. Alle sechs Prüflinge haben einen guten Tag erwischt und haben eine tolle Leistung abgerufen. Sven Mahl, Zoran Bubalo und Matthias Walter haben bei den Einsteps und bei der Selbstverteidigung gegen bewaffnete Angreifer mitgeholfen. Als schließlich der letzte Bruchtest vorbei war, haben alle sechs ihre Prüfung bestanden. Die Freude und die Erleichterung war groß, auch die vielen Zuschauer und Unterstützer waren sehr zufrieden.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

an alle neuen DAN-Träger im Verein !!!

Ebenfalls gratulieren wir Zlatko Topic, der zwei Wochen zuvor seine Prüfung bestanden hat.


13. Internationales Tuttlinger TKD Turnier 2016

Vergangenes Wochenende machten sich 14 Kämpfer/ innen auf den Weg nach Tuttlingen. Das TKD Center erreichte mit 10x Gold, 3x Silber und 1x Bronze den 2. Platz in der Mannschaftswertung.
Eine der größten Überraschungen des Tages war Anastacia Margarynt die zwei Gewichtsklassen höher startete und sich mit einem kanppen Sieg über Mpourgasli Despina (TKD Club Winnenden e.V./ 13:10) freuen konnte und verdient ins Finale kam. Im Finale hatte sie ihre Vereinskameradin Tamara Markovic als Gegnerin der sie mit 7:1 unterlag. Doch beide konnten sich über ihre Erfolge freuen.
Einen weiteren Erfolg konnte Tahira Siddiqui feiern die zum ersten Mal an einem Turnier teilnahm und souverän 17: 3 gegen Mihaela Lopataru (Ertürk Taekwondo e.V.) gewann.
Ebenfalls zum ersten Mal dabei war Farshad Noori der im ersten Kampf knapp mit 2:0 gegen Jason Tran (Kim TKD Schaffhausen)gewann. Das Finale war nichts für schwache Nerven doch Farshad behielt sie und bezwang Rony Steinlechner (TKD Scorpions Austria) mit 15:11.
Weiter Platzierungen
1. Platz
Nazar Al- Abdalah, Emre Aydin, Selin Karadas, Izem Karadas, Lea Karmely, Sefa Keles, Tamara Markovic, Farshad Noori, Tahira Siddiqui, Dalibor Topic
2. Platz
Kim Vivian Kreuzer, Anastacia Margarynt
3. Platz
Andreas Wedel
Zu diesen Erfolgen gratulieren wir recht herzlich!!!!


43RD Lotto Dutch Open 2016

Aleksandar Keselj war mit der deutschen Nationalmannschaft bei den diesjährigen Dutch Open. Im ersten Kampf hatte er es mit Zonderop Bryan zu tun, den er deutlich mit 12:0 bezwang. Im Finale mußte er sich Sacma Hamzacan aus der Türkei im Golden Point geschlagen geben.
Zum zweiten Platz gratulieren wir ihm recht herzlich!!!

Sportjugendehrung des Jahres 2015

 

Am Freitag den 11. März 2016 wurden insgesamt 161 Sportler/ innen im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart geehrt. Darunter waren auch neun Sportler des TKD Centers Stuttgart.

Für folgendes wurden sie geehrt:

1. Platz Baden Württembergische Meisterschaft

Kristian Ivelj

Lea Karmely

Kim Vivian Kreuzer

Tamara Markovic

Labrini Mouratidou

Anastazija Pancic

Mustafa Qurban

 

3. Platz Deutsche Meisterschaft

Sefa Keles

 


Luxor Open 2016- WTF G2

Gold für Alexander Bachmann

Bei den diesjährigen Luxor Open die vom 04.03.- 06.03.2016 stattfanden holte Alexander Bachmann Gold.

Im ersten Kampf besiegte er Sadek Ana von der jordanischen Nationalmannschaft deutlich mit 13:5. Das Halbfinale konnte er 4:0 gegen Kebe Adama (französische Nationalmannschaft) für sich entscheiden. Im Finale schlug er Trabelsi Yassine von der tunesischen Nationalmannschaft mit 11:7.

Zu diesem Erfolg gratulieren wir recht herzlich!!!


Deutsche Meisterschaft

 

1x Gold  2x Silber

Vom 27.02.- 28.02.2016 fand die Deutsche Meisterschaft in Gummersbach statt.

Nina Bisercic konnte sich nach Siegen über Anna- Lena Bube (14:1 / Chung- Gun Hammersbach), Balci Elvan (17:5 / TKD Herringen) und Lisa Marie Seele (15:3 / Tangun e.V.) den 1. Platz sichern.

Aleksandar Keselj konnte im Halbfinale Urs Benedict Vögeli 10.3 (TKD Club Ingelheim) besiegen musste sich aber im Finale Felix Brinster 10:11 (PSV Georgsmarienhütte) geschlagen geben.

Alexander Bachmann konnte erst im Finale von Ivan Bulanic (PSV Georgsmarienhütte) gestoppt werden.

Wir gratulieren recht herzlich!!!


3rd Turkish Open- WTF G1 14.-16.2.2016

Gold und Bronze
Zwei Sportler des Taekwondo Centers Stuttgart kämpften beim G1- Turnier in Belek/ Türkei für die Deutsche Nationalmannschaft .
Alexander Bachmann startete in der Kategorie Seniors Male A -87 und konnte sich mit Siegen über Yoann Miangue / Französische Nationalmannschaft (3:0), Muhammet Talha Sari / Türkische Nationalmannschaft (5:3) und einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger Mohammdi Ahmad / Cro TKD Marjan (1:3) den 3. Platz  und somit Bronze sichern.
Aleksandar Keselj konnte seine hervorragende Leistung die er bei den U.S. Open zeigte bestätigen. Er startete in der Kategorie: Juniors Male A +78.Mit Siegen über Mustafa Faik Özumcu/ Türkei (11:4), Emre Kutalmis Atesli / Türkische Nationalmannschaft (3:1)und Hamza Can Sacma / Türkische Nationalmannschaft (12:4) sicherte er sich souverän den 1. Platz und die Goldmedaille.
Zu ihrer Leistung gratulieren wir Ihnen recht herzlich!!!!!

Poomsae- Team beim 21st International Children's Championship 2016

 

Unser kleines, aber feines Poomsae-Team wird so langsam immer größer. Gleich 6 Sportler unseres Vereins sind beim diesjährigen International Children’s Championship 2016 im Glaspalast in Sindelfingen an den Start gegangen. Vier Läufer davon waren zum ersten Mal überhaupt bei einem Wettkampf dabei.

Die Schwestern Emily und Leonie Stetter haben beide ihre guten Eindrücke aus dem Training bestätigt und sind ihre Formen klasse gelaufen. Leonie konnte sogar den ersten Platz erringen und hat bei ihrem ersten Turnier gleich die Goldmedaille geholt, Emily gelang der zweite Platz. Lucie Bossert war bei Ihrem ersten Start für das Poomsae-Team sichtlich beeindruckt. Immerhin konnte sie mehrere andere Läuferinnen hinter sich lassen und belegte den achtbaren fünften Rang.

Auch der vierte Neuling Taha Siddiqui war bei seinem ersten Einsatz sehr konzentriert bei der Sache und hat auf Anhieb den zweiten Platz geholt. Katarina Pancic musste sich leider besseren Läuferinnen geschlagen geben. Dafür hat aber unser junger Kader-Athlet aus dem TUBW-Poomsae-Kader Kristian Ivelj wieder eine sehr gute Leistung gezeigt und musste sich knapp mit dem zweiten Platz abgeben.

Somit konnten die Trainer Luci Frank und Fabian Frank, die unsere Starter am Samstag betreut haben, sehr zufrieden sein mit der Leistung der jungen Sportler.

PRIMA - WEITER SO!

 


21st International Children's Championship 2016

 

Vom 06.02.- 07.02.2016 fand der 21. Internationale Children Championship in Sindelfingen statt. Wir können voller Stolz berichten dass  alle sieben Kämpferinnen und Kämpfer vom TKD Center Stuttgart sich eine Platzierung sicherten.

 

Der Jüngste im Bunde war Nazar Al- Abdalah. Durch gute Trainingseindrücke durfte er bei seinem ersten Turnier antreten. Durch eine starke kämpferische Leistung, Siegeswillen und weil er die Techniken anwendete die im Training trainiert werden, konnte er seinen ersten Gegner mehrfach auf die Matte schicken. Im Halbfinale hatte er es anschließend  mit einem sehr  guten Gegner zu tun der wie man sehen konnte ein paar Turniere mehr bestritten hatte. Nazar hielt gut dagegen. Voller Stolz trug er seine erst Medaille in Bronze.

Tamara Markovic musste sich unglücklich der Kampfrichterentscheidung beugen und hat ihrer Gegnerin den Vortritt lassen müssen. Über beide Runden konnte sich keine von Beiden absetzten, sie waren kämpferisch auf Augenhöhe. Doch am Ende war es für Tamara der dritte Platz.

Eine Medaille in Silber bescherte uns Diana Enes, die im ersten Kampf klar dominierte und ihrer Gegnerin nicht einen Hauch einer Chance ließ. Das Finale gestaltete sich spannender doch zum Schluss musste sie ihrer Gegnerin den Vortritt auf dem Siegerpodest lassen. Mit dem zweiten Platz kann sie durchaus zufrieden sein.

 

2. Platz

Diana Enes, Kim Vivian Kreuzer, Lea Karmely

3. Platz

Tamara Markovic, Nazar Al- Abdalah, Shaumiyan Valavethan


14th International M2 Open

 

Am 06.02.2016 fanden in Vrbovec/ Kroatien die 14. Internationalen M2 Open statt.

Unter den 457 Teilnehmern, 59 Vereinen aus 7 Ländern waren auch fünf unserer Kämpfer des TKD Centers Stuttgart .

Anastazija Pancic mußte sich der späteren Siegerin Andrea Bartulac 5:0 geschlagen geben.

Izem Karadas konnte ihren ersten Kampf gegen Nika Hajak deutlich mit 16:5 gewinnen. Im zweiten Kampf mußte sie Iva Horvat nach dem Golden Point den Vortritt lassen.

Sefa Keles verlor gegen Tadej Pirc mit 5:17.

Den zweiten Platz erkämpfte sich Emre Aydin. Im ersten Kampf hatte er es mit Josip Pausic zu tun und konnte ihn deutlich mit 13:1 bezwingen. Das Finale konnte er leider nicht für sich entscheiden. Luka Turkalj gewann 2:14.

Ebenfalls erreichte Nico Sposato den zweiten Platz. Er hatte es im Halbfinale mit Arijan Jelenovic zu tun, gegen den er klar mit 15:4 gewann. Im Finale wurde er von Jurica Sever mit 3:15 bezwungen.

Wir gratulieren Ihnen recht herzlich

 


Kampfrichter

Beim diesjährigen 21. International Children’s Championship 2016 am 6. und 7. Februar 2016 im Glaspalast in Sindelfingen waren aus unserem Verein auch 3 Sportler anwesend, ohne die so ein Turnier gar nicht möglich wäre. Unser Mitglied Sergej Merger und unser Kindertrainer Werner Eisele waren als Kampfrichter Kyorugi im Einsatz. Beide haben große Erfahrung als Kämpfer und als Kampfrichter und haben ihre Kämpfe mit viel Übersicht souverän geleitet.

Speziell Werner Eisele fällt immer wieder dadurch auf, dass er mit seinen Späßen und Sprüchen gute Laune verbreitet und so manche Situation damit entschärfen kann. Unser Poomsae-Trainer Matthias Walter konnte bei einem Kinder-Turnier natürlich diesmal nicht selber antreten, dafür war er als Kampfrichter Poomsae eingesetzt und hat den ganzen Tag die Läufe von vielen Startern bewertet.

 


2016 U.S. OPEN TAEKWONDO CHAMPIONSHIPS - WTF G2

Vom 02.02.- 07.02.2016 fanden die diesjährigen US Open in Nevada mit  einer Teilnehmerzahl von 1618 Kämpferinnen und Kämpfern statt. Unter ihnen waren auch vier unserer Athleten Nina Bisercic, Violeta Babic, Dajana Babic und Aleksandar Keselj.
Nachdem Nina Bisercic gegen Katya Crawford (UNAFFILIATED UNITED STATES OF AMERICA) 4:0 verlor, Dajana Babic gegen GREN JENNIFER (SWE - SOO SHIM TAEKWONDO O HAPKIDOKLUBB) verlor, konnte Violeta Babic hingegen im ersten Kampf gegen MUGICA-CANOS ANA (LAKESHORE TAEKWONDO ACADEMY- USA) mit 13:6 gewinnen  musste sie sich aber im zweiten Kampf gegen die spätere Siegerin ESPINOZA MARIA (UNAFFILIATED MEXICO) 9:7 geschlagen geben, Aleksandar Keselj hingegen konnte sich ganz oben auf dem Siegertreppchen positionieren.
Der erste Kampf war ein knapper Start, er gewann gegen Thomas Reed (Big Sky Martial Arts Inc.- USA) mit 8:6, im zweiten bezwang er Keenan John Daniel (Young Choung Taekwondo- Canada) deutlich mit 10:1. Im Finale ließ er nichts mehr anbrennen und konnte seinen Gegner Benson Adam (Sherwood Park Tiger Taekwondo- Canada) klar und souverän 13:1 bezwingen.
Zum 1. Platz gratulieren wir ihm recht herzlich!!!!

 


Supportlehrgang

Am 31.01.2016 fuhren einige Poomsae-Läufer unseres Vereins zum 2. Supportlehrgang des TUBW-Poomsaekaders nach Calw. Die Referenten des Lehrgangs sind alle Mitglieder im TUBW-Poomsae Kader.

Da aus unserem Verein zurzeit 3 Mitglieder Kaderathleten sind, wurden wir teilweise sogar von unseren eigenen Vereinsmitgliedern Fabian Frank, Dirk Meier oder Kristian Ivelj unterrichtet.

Die Teilnehmer konnten wählen, ob sie eine Form ganz neu erlernen oder eine schon bekannte Form vertiefen und verbessern wollten. Der Tag war ziemlich anstrengend, trotzdem waren alle  mit dem Zusatztraining auf allerhöchstem Niveau sehr zufrieden. Alle Fragen wurden beantwortet, jeder Sportler konnte gute Trainingsansätze und Tipps mit nach Hause nehmen

 


Gakovic`s nächste Herausforderung

Durch den Titel "2015 European Universities Champion in Taekwondo Women -67kg" wurde Tamara Gakovic für die diesjährigen
"European University Games", die im Juli in Zagreb/ Rijeka (Kroatien) stattfinden nominiert.
Hierzu gratulieren wir ihr recht herzlich!!!!

 


Creti Cup 2016

 

Am 23.01. und 24.01.2016 fand der 35. Internationale Reutlinger/ Tübinger Pokal statt. Bei 546 Kämpferinnen und Kämpfern aus 171 Vereinen war so zu sehen dass das Teilnehmerfeld stark besetzt war.

Das TKD Center Stuttgart konnte mit zwei ersten Plätzen und fünf dritten Plätzen nach Hause zurückkehren.

Den ersten Pokal holte Emre Aydin in der Kategorie Jugend A, Male, LK2, -51 Kg. Er musste im Finale gegen Antonio Sopartoc vom TKD Verein Creti Tübingen antreten. Doch schnell war zu sehen, dass Emre der Überlegenere war. Nachdem sein Gegner fünf Minuspunkte hatte, war der Kampf beim Stand von 8:0 vorzeitig beendet.

Auch Lea Karmely (Jugend B, Female, LK1, -44 Kg ) hat sich den ersten Platz gesichert. Im ersten Kampf besiegte sie Yaren Aryan vom TSV 1865 Dachau deutlich mit 19:8. Das Halbfinale gestaltete sich ein wenig spannender da besiegte sie ihre Gegnerin Aileen Kämpf vom TV Salmünster mit 8:5. Im Finale hatte sie es mit Nadine Michel von der BTU zu tun, doch Lea war an diesem Tag nicht zu stoppen und gewann verdient mit 4:1.

Weitere Platzierungen:

3. Platz

Izem Karadas, Anastazija Pancic, Anastacia Margarynt, Kim Vivian Kreuzer, Lara Damjanovic



 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions